Wählen Sie Ihre Sprache

Als Standardsprache festlegen
 Bearbeiten Übersetzung

Ein Video-Einblick in 4 mir. Sie wissen lassen unsere Garfagnana, unsere Apennin und unsere Apuanischen Alpen mit Mountainbike

Willkommen in Garfagnana mtb-Website

Das Gebiet der Landschaft und die Apuanischen Alpen bieten sich in einem äußerst vielfältig in der Praxis der Mountainbike und Wanderzyklus im Allgemeinen . Atemberaubende Landschaft erwarten Sie in unserem Biker, dass alle unsere Touren durch die Schönheit der Gegend getroffen werden , stark voneinander unterscheiden, je nach dem Ort, in dem sie reiten , von vertiginous Apuanischen Alpen, Sie crininali Apennin, up säkulare Buchenwälder quetschen sich in, historische Dörfer und Märchen Seen! Radeln mit einem Begleiter und Führer von Mountain Bike von der National Academy of Mountain Bike denn es hat seine … beraten , Er wird wissen, den Bereich mit der notwendigen Sicherheit und seinem Spaß, zwei wesentliche Elemente für den Erfolg einer Radsport-Aktivitäten … wo wird ? sicherlich in meinem Gebiet … und an allen Orten, wo wir bringen unsere Neugier … schöne Aussicht und Emotionen erwarten uns .. Beruf durchgeführt gemäß Artikel. 1 Gesetz 14 Januar 2013 Nein.. 4 (Berufe, die nicht in Bestellungen organisiert oder Colleges)

englische Version Die Garfagnana ist eine steile Waldgebiet und eignet sich Mountainbike zum Reiten. Das Tal ist im Nordwesten der Toskana, in der Provinz Lucca. Es ist in seiner Gesamtheit durch den Serchio Fluss überquert. Wilde und atemberaubenden Bergen umgeben das Gebiet: im Osten / Nordosten, die Apenninen und im Westen, die Apuanischen Alpen. Schöne Landschaften warten unsere Mountainbiker, wer sie verlassen beeindruckt die Schönheit eine wilde Natur dieses Landes, die es bietet verschiedene Flächen des Landes Mountainbike zu reiten, einfache Wege geeignet für Ausflüge und andere anspruchsvollere oder extreme für die meisten ausgebildeten und abenteuerlich. Von den höchsten Gipfeln der rohen Apuanischen Alpen, zu der süßen Apennin Grate, wir werden in den alten Wäldern von Lärche reiten ,historische und mittelalterliche Städte, alte Festungen, und Märchen Seen! Sie werden von der National Mountain Bike Academy mit einem professionellen Mountainbike-Guide fahren, die er Sie beraten, gibt die Möglichkeit, die Freuden des Gebiets mit Zuversicht teilen und richtig Spaß, zwei wesentliche Elemente für eine erfolgreiche touristische Fahrrad-Aktivität.

Wohin gehen wir ? …Für sicher in meinem Gebiet und vieles mehr Orte nach unserer Neugier…Erstaunliche Landschaften und Abenteuer haben auf uns gewartet

garf_mtb11garfagnana mtb, apuane mtb, mtb, bike, mountain biking, mountain bike, garfagnana, toscana, apuane, alpi apuane, apuan alpsgarfagnana mtb, apuane mtb, mtb, bike, mountain biking, mountain bike, garfagnana, toscana, apuane, alpi apuane, apuan alpsgarfagnana mtb, apuane mtb, mtb, bike, mountain biking, mountain bike, garfagnana, toscana, apuane, alpi apuane, apuan alps
Monte Prado (2054m s.l.m.) Monte Prado ist der höchste Berg der Toskana, Platz auf dem Toskana-Emilian Apennin Wendekamm, der die Grenze zwischen der Provinz Reggio Emilia und der Provinz Lucca bildet. Auf Emilia Seite markiert den Gipfel die Grenze zwischen den Städten Ventasso und Villa Minozzo, während die Tuscan Seite gehört zu der Gemeinde Sillano Giuncugnano, in Garfagnana. Praktisch ein Mountainbike vor Ort…An heißen Sommertagen können wir das Shuttle zu Casone von Profecchia steigen, wo wir in den Sattel steigen und schnell valicheremo Richtung des Schrittes Schere Refuge Abetina Königs, ein unberührter Ort, bis zur Perfektion von Masha lief, dass locken mit einigen guten Gericht machen angenehm den Aufstieg Lama Lite (1761 m s.l.m) Besuchen Sie den schönen See und dann für etwa BARGETANA 40 Minute portage, die wirkliche…. aber in einer fabelhaften Umgebung! Nach dem Gipfel des Monte Prado erreichen müssen die Downhiller bringen, die in uns ist! Mit einer Reihe von einzelnen Tracks, die alternative technische Merkmale manchmal fließen durch offene Räume, Buchen, castagni, Länder, Saumpfade und Bäche in einem Atemzug bekommen wir nach Pieve Fosciana (-1700 mt.) mit einem einzigen Gedanken….wenn wir an der Spitze zurück?!