Scala Schwierigkeit Routen / Schichten

ZU beschreiben das Aussehen TECHNISCHE, Sie definieren die CODES:

TC – MC – BC – OC – EG
Es muß ein Akronym für den Aufstieg anzuzeigen, und eine für den Abstieg, durch einen Schrägstrich getrennt, (/)

Definition von Abkürzungen für die Beschreibung der technischen Schwierigkeit, das Kriterium für eine Abkürzung zu identifizieren ist die vorherrschende Art von Boden, nach der folgenden Beschriftung:
TC (Tourist) Pfad auf unbefestigten Straßen von den glatten, kompakten Oberflächen, Schlitten
MC (für Zyklus Ausflüglern mit durchschnittlichen technischen Fähigkeiten) Weg auf Schmutz mit wenig unebenen Oberfläche oder leicht unregelmäßig (Traktoren, Wagenspuren ...) oder auf Wegen mit glatten, kompakten Oberflächen
BC (für Zyklus Ausflüglern mit guten technischen Fähigkeiten) Route auf einer sehr holprigen Straßen oder auf Saumpfade und Wege mit ziemlich uneben, aber glatt genug oder unregelmäßig, aber kompakt, mit etwas natürlichen Hindernisse (für sie. Felsstufen oder Wurzeln)
OC (für Zyklus Ausflüglern mit hervorragenden technischen Fähigkeiten) wie oben, aber auf Wegen mit sehr uneben und / oder sehr unregelmäßig, mit erheblichen Hindernissen
EG (Höchstwert für Fahrradfahrer… extrem!) Weg auf sehr unebenen Wegen, durch Stufen und Hindernisse in fortlaufender Folge gekennzeichnet, erfordern dedizierte Versuche Techniken
Bei Akronyme können auf das Zeichen hinzugefügt werden + wenn es erhebliche Strecken mit Steigungen entstehen.

Pro “getrennt” bedeutet ein nicht-kompaktierten und mit Schutt bedeckt; in Anbetracht “unregelmäßig” ein nicht-gleitender Boden durch Furchen gekennzeichnet, Schritte und / oder Vertiefungen.

Für die Bestimmung des Codes berücksichtigt wird der durchschnittliche Weg: individuelle und kleine Flächen, zurückzuführen auf einen höheren Schwierigkeitsklasse, Sie sollten nicht in Betracht gezogen werden. Irgendwelche Züge kein Fahrrad, wo Sie brauchen Ihr Fahrrad mitbringen, nicht auf die Definition der Schwierigkeiten beitragen.

 

Scala difficoltà sentieri / Livelli

SCALA STS

Die Single Skala umfasst sechs Schwierigkeitsgrade, von den niedrigsten bis zum höchsten S5 S0. Mit der Single Skala sind nur die technischen Schwierigkeiten eines Weges bewertet, Wohnung, abwärts oder aufwärts, dass sowohl. Der Wert auf einen Weg zurückgeführt wird Vermittlung zwischen den Schwierigkeitsgrad ausgewählt, die einen Weg für den größten Teil präsentiert. Dies schließt nicht aus, dass ein börsennotierter Weg S3, zum Beispiel, können Merkmale klassifiziert als S2 oder S4 umfassen. die Auswertung, auch, hält die Spur bei trockenem Wetter.
Die Parameter verwendet, um den Grad der Schwierigkeit zu erstellen: Bodenart (Griff, Geläufigkeit, geologische Zusammensetzung) Art der Hindernisse Steigung Art von Kurven des Fahrkönnens erforderlich.
Wie können Sie die Belichtung einer Spur sehen und die Gefahren sind nicht berücksichtigt. Manchmal kann man ein Schild + nach der Pfad-Klassifizierung (dies ist. S2 +). das Symbol + Es ist einfach zu zeigen, dass der Weg als ein normaler Weg etwas härter ist S2, ohne, jedoch, passen in eine Klassifizierung S3.

S0 – Es gibt eine einzige Spur, die keine besonderen Schwierigkeiten bietet. Es ist vor allem in Gleitbahnen Gestrüpp oder auf den offenen Flächen, die einen Boden mit einem guten Halt haben, oder
gerührte wenig Kieselsteine. Bei dieser Art von Weg treffen Sie werden keine Schritte auf Schritte, Felsen oder Wurzeln. Die Steigung des Weges geht von leicht bis mittelschwer, und die Kurven sind immer
groß genug. S0 Der Weg kann ohne besondere technische Fähigkeiten befahren werden.

kurz

  • Die Bedingungen der Spur: kompakt und griffig Boden
  • Hindernisse: niemand
  • Neigung: leicht bis mittelschwer
  • Kurve: umfangreich
  • Technische Ebene: Keine besonderen Fähigkeiten

S1 – Auf einem Weg S1 werden nur kleine Hindernisse wie Baumwurzeln und kleinen Steinen. Oft sind die Ursachen für eine Erhöhung des Schwierigkeitsgrades eines Kurses durch Erosion auf das Vorhandensein von Drainagen oder Schäden im Zusammenhang. In Single kann S1 Boden manchmal ein wenig kompakt. Die Steigung erreicht ein Maximum von 40% und nicht beugt treffen. Aus dem Grad der Schwierigkeit S1 ist es jedoch notwendig, dass wir die grundlegenden Fahrtechniken kennen und die behaupten, immer ein hohes Maß an Konzentration. Die schwierigsten Schritte erfordern eine gemessene Benutzung der Bremsen und die Fähigkeit, die Flugbahn durch die Verschiebung des Körpers beeinflussen. Die Hindernisse können alle mit grundlegenden Fahrfähigkeiten zu überwinden.

kurz

  • Die Bedingungen der Spur: kann ungesicherter Boden, mit kleinen Wurzeln und Steinen
  • Hindernisse: kleine Hindernisse (Abflüsse, Schäden, die durch Erosion)
  • Neigung: < 40%
  • Kurve: schmal
  • Technische Ebene: Grundkenntnisse der Fahrfähigkeiten

S2 – Im Inneren der Klassifizierung S2 werden sie Pfade enthalten, die eine Größenordnung größer sind Wurzeln, Steine, Stufen und Treppen in sehr anspruchsvoller Reihenfolge. Oft werden sie enge Kurven und Gefälle fast Ellbogen treffen, dass in einigen Passagen erreichen kann 70%. Die Hindernisse können nur mit einer guten Fahrfähigkeit zu überwinden. Die Fähigkeit zu bremsen jederzeit, zusammen mit dem verschiebt das Gleichgewicht seiner eigenen Körper Punkte, Techniken für die S2-Ebene notwendig. Ebenso notwendig ist, zu wissen, wie genau die Brems dosieren und den Körper immer aktiv zu halten während der Fahrt.

kurz

  • Die Bedingungen der Spur: Boden häufiger als nicht kompakt, vorstehende Wurzeln und Steine
  • Hindernisse: verschiedene Arten von Hindernissen und Treppen
  • Neigung: < 70%
  • Kurve: schmal fast bis zum Ellenbogen
  • Technische Ebene: vorrücken

S3 – Bei S3 Kategorie gehören sie die einzigen Wege, die viele technische Schritte aus Steinblöcken und / oder Wurzeln. Treffen sich oft trat hoch, Kehren und schwere Pisten und selten Schiebetritte. Oft müssen wir auch mit einem schlüpfrigen und ungesicherten Boden beschäftigen. Es gibt seltene Züge mit einer Steigung, die die übersteigt 70%. Die Schritte S3 nicht den Einsatz von Technologie in Studien erfordern, aber es erfordert eine gute Kontrolle über das Fahrrad und eine kontinuierliche Konzentration. Unentbehrlich die Fähigkeit zur Bremse mit guter Genauigkeit (dann beherrscht in die Bremsmodulation), und eine ausgezeichnete Balance.

kurz

  • Die Bedingungen der Spur: technisch, Häufig Wurzeln und große Steine ​​vorstehende, rutschig und ungesicherter Boden
  • Hindernisse: Treppe
  • Neigung: > 70%
  • Kurve: enge Kurven und Ellenbogen
  • Technische Ebene: mehr als fortgeschritten

S4 – Sie gehören zu der Kategorie S4 sehr technische sigletrails, die große Felsblöcke und / oder Schritte auf besonders Wurzeln auf dem Land fordern die meiste Zeit nicht sehr kompakt. Oft werden sie Rampen treffen fast extreme, enge Kurven und Schritte, kürzlich hoch genug, um signifikant das Risiko des Kontakts mit den Kronen der Kurbeln zu erhöhen. Für diese Wege ist es daher dringend die Verwendung eines empfohlen
Bashguard (paracorona). Können Pfade überqueren S4 sind absolut notwendig trialistiche Techniken wie die Fähigkeit, das Vorderrad oder hinten zu bewegen, (zum Beispiel in die Haarnadel), eine perfekte Bremstechnik und eine ausgezeichnete Balance. Nur diejenigen, die extreme und sehr technische Anleitung Liebe schafft einen Weg S4 abgeschlossen. Die meisten technischen Schritte S4 Typ Wege sind oft schwer zu überwinden sogar zu Fuß.

kurz

  • Die Bedingungen der Spur: technisch, Häufig Wurzeln und große Steine ​​vorstehende, rutschig und verdichten den Boden nicht
  • Hindernisse: steile Rampen, Terrassen sehr hoch (oft in der Höhe der Kronen oder mehr)
  • Neigung: > 70%
  • Kurve: enge Kurven
  • Technische Ebene: perfekte Beherrschung der Rad und Kapazität trialistiche Techniken wie die Verlagerung des Hinterrads in die Haarnadel.

S5 – Der Grad S5 wird durch ein sehr technisches Terrain gekennzeichnet, die oft counterslopes und rutschigen Boden präsentiert, Kurven Ellbogen fest, Stufen unterschiedlicher Größen, die
und folgen Hindernisse wie umgefallene Bäume. Über Steigungen oft extreme. Der Bremsweg ist in der Regel sehr kurz und manchmal völlig abwesend. die Hindernisse sind oft in enger Reihenfolge. Nur die sehr erfahrenen und sichere Fahrer trauen S5 Schritte. Auf dieser Art von Pfaden können manchmal Hindernisse übersprungen werden. In scharfen Kurven ist es oft nur sehr wenig Platz. In bestimmten Passagen Fahrrad auch mit den Schultern zu Fuß ist extrem schwierig,, in einigen Fällen, die Steigung gegebenen, Sie müssen Punkte hängen
Salden und, manchmal, sogar Aufstieg.

kurz

  • Die Bedingungen der Spur: sehr technisch mit counterslopes, rutschig und ungesicherter Boden, S5 kann natürlich kurze Abschnitte ähnlich den Hochgebirgs Klettersteige ist.
  • Hindernisse: steile Rampen, Schritte sind schwer zu überwinden und in enger Folge
  • Neigung: >> 70%
  • Kurve: enge Haarnadel mit Hindernissen
  • Technische Ebene: ausgezeichnete Beherrschung der technischen trialistiche; die Bewegung des vorderen und des hinteren Rades in einigen Fällen nur möglich,